Praxis für Heilpraktik Dr. Martin Hoßfeld - Heilpraktiker - D-52134 Herzogenrath
Praxis für Heilpraktik Dr. Martin Hoßfeld  - Heilpraktiker - D-52134 Herzogenrath                                                                            

Vampir-Lifting mit PRP

Vampir-Lifting oder Dracula-Therapie ist in der ästhetischen Medizin eine etwas lockere Umschreibung für eine PRP-Behandlung (siehe Seite PRP) in der ästhetischen Medizin.

 

Da Venenblut abgenommen wird zur Gewinnung von PRP ist dieser Name entstanden.

 

PRP, platelet rich plasma, wird in der Sportmedizin und Orthopädie schon länger als Therapeutikum bei Muskelschäden, Knochenbeschwerden und Sehnenbeschwerden eingesetzt, um die Heilung bzw. Selbstheilung des Körpers zu fördern.

 

Das ist ein Einsatzgebiet, mit dem ich bei bestimmten Indikationen auch tätig bin, soweit ich den Einsatz aus Gründen der Sorgfaltspflicht .verantworten kann.

Bestimmte Injektionen sollten jedoch nur von geschulten Fachärzten unter OP-Bedingungen durchgeführt werden.

 

PRP wird aber inzwischen auch erfolgreich in der ästhetischen Medizin erfolgreich eingesetzt zur Behandlung und Regeneration der Haut, teils auch zur gezielten Faltenunterspritzung.

 

PRP wird aus dem Venenblut des Patienten gewonnen durch Separation von roten Blutkörperchen und Plasma/Serumfraktionen per Zentrifugation.

Das patienteneigene PRP wird dann an die zu behandelnde Region eingespritzt

und emtfaltet dort seine Wirkung.

 

Die Methode ist i.d.R. sicher, schnell und nebenwirkungsarm durchzuführen.

 

Da Blut entnommen wird und Injektionen vorgenommen werden, sind gewisse Dinge zu berücksichtigen (z.B. keine blutverdünnenden Medikamente wie Marcumar oder Aspirin).

Diese Themen werden im Beratungsgespräch ausführlich erörtert.

 

PRP enthält verschiedene Faktoren, die der Hautregeneration dienen können

 

der Platelet Derived Growth Factor (PDGF-aa, PDGF-ab, PDGF-bb)

PDGF bewirkt eine Stimulation der Zellreplikation und fördert die Angiogenese

(Bildung von Blutgefäßen zur Gewebeversorgung), die Epithelisierung (Bildung von Epithel, z.B. obere  Hautschicht)  und der Bildung von Granulationsgewebe (z.B. Hautschicht startum granulosum, Körnerschicht).

 

der Transforming Growth Factor (TGF-ß1, TGF-ß2)

TGF fördert doe extrazellulären Matrixbildung (Zellbernetzung) und reguliert den Stoffwechsel von Knochenzellen (z.B.bei orthopädischem Einsatz von PRP)

 

der Vascular Endothelial Growth Factor (VEGF)

dient ebenfalls der Förderung der Angiogenese

 

der Epidermal Growth Factor (EGF)

fötdert die Zelldifferenzierung (Bildung verschiedener Zelltypen) und stimuliert die Reepithelisierung, die Angiogenese und die Kollagenaseaktivität (Bildung von Kollagen)

 

der Fibroblast Growth Factor (FGF)

fördert die Proliferation der Endothelzellen und der Fibroblasten und stimuliert die Angiogenese

 

 

 

 

 

Google Website Translator

Select your language please

ADRESSE

 

Praxis für Heilpraktik

Dr. Martin Hoßfeld

neue Adresse

Geilenkirchener Str. 65

52134 Herzogenrath

TELEFON: (+49)

 

mobil: 

0151 -  19 48 04 74

 

Praxis

02406 - 98 98 704

02406 - 98 98 705 (Praxis Büro)

e-mail

 

Anfragen/ Kontakt Patienten:   hp.dr.martin.hossfeld :x:

praxis-martin-hossfeld.de

 

Allgemein & geschäftlich:        

mail :x:

praxis-martin-hossfeld.de

 

Kontakt-Formular

 /

SPRECHSTUNDEN

Hausbesuche

 

nach Terminvereinbarung

telefonisch / per e-mail / sms

BLOG zu dieser Homepage

 

Blog HP Dr. Martin Hoßfeld

Meine spezielle Ästhetik-Homepage

Medical Aesthetik Aachen

Ästhetische Behandlungen

Praxis für Heilrpaktik Dr. Martin Hoßfeld

 

www.medical-aesthetic-aachen.de

Links & Empfehlungen

 

Gesundheit / Heilpraktik

diverse Bereiche

lokale Empfehlungen

überregionale Empfehlungen

 

siehe Seite "Links"

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Dr. Martin Hoßfeld, Heilpraktiker, Aachen / Herzogenrath

Anrufen

E-Mail

Anfahrt