raxis martin hossfeld heilpraktiker aachen laurensberg herzogenrath
raxis martin hossfeld heilpraktiker aachen laurensberg herzogenrath
Praxis für Heilpraktik Dr. Martin Hoßfeld - Heilpraktiker - D-52134 Herzogenrath
Praxis für Heilpraktik Dr. Martin Hoßfeld  - Heilpraktiker - D-52134 Herzogenrath                                                                            

Aktuelle Infos Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Hier finden Sie aktuelle Infos Med.-Wiss. & Heilkunde zu den Themen

 

Herz-Kreislauf / Ernährung

Herzstillstand / Hilfe durch Ersthelfer

 

Laut einer schwedischen Studie erhöht ein Wiederbelebungsversuch durch Ersthelfer bei einem Herzstillstand die Überlebensschancen um das doppelte.

Artikel aus der Ärztezeitung via XING.

 

http://www.xing-news.com/reader/news/articles/77569?xng_share_origin=email

Protonenpumpenhemmer erhöhen das Herzinfarktrisiko

 

Laut einer Veröffenlichung auf medscape ergibt sich aus einer Auswertung von Patientendaten, dass Protonenpumpenhemmer, die inzwischen sehr oft zum Magenschutz bei der Einnahme von z.B. Schmerzmitteln verordnet werden, in den USA auch schon frei verkäuflich sind, das Risiko für kardivaskuläre Ereignisse wie einen Herzinfarkt erhöhen um 16-21 % (im Gegensatz zu H2-Antagonisten). Zu einemähnlichen Ergebnis kam wohl auch eine prospektive Studie.

Wenn das so stimmt, sollte man einerseits mit der länger andauernden Einnahme vorsichtig sein und z.B. bei Schmerzmitteln schauen, dass man Präparate nimmt, die nicht so sehr die Magenschleimhaut schädigen, sodass die Einnahme von PPI oder anderen "Magenschützern" reduziert oder überflüssig werden kann. Auf jeden Fall sollte man diese Medikamente nicht wie Bonbons nehmen, weil man regelmäßig Sodbrennen hat.

Sport / Herzinsuffizienz

 

Auf der Jahrestagung der Dt. Ges. für Kardiologie wurden Studien zum Effekt von Sport und Training bei Herzinsuffizient vorgestellt. Sowohl bei HI mit reduzierter (positiver Effekt von Training bekannt) und erhaltener Herzauswurfleistung (neu: positiver Effekt ist zu sehen) scheint moderates Trainingpositiv zu sein. Weitere Info im Artikel auf medscape http://www.medscapemedizin.de bzw Kongress DGK  http://ft2015.dgk.org/

Salz/Herz-Kreislauf-Erkrankungen:

Salz kann sich (bei salzsensitiven Menschen) ungünstig auf den Blutdruck auswirken. Aber auch bei salzresistenten Menschen gilt: Zu viel Salz kann Organen schaden, besonders Herz, Gefäßen, Nieren. Mitteilung von Medscape 26.03.2015

 

Eine Aufnahme von weniger als 3 und mehr als 6 g Kochsalz/Tag erhöht das kardiovaskulärfe Risiko (Bluthochdruck, Todesfälle). In Deutschland werden durchschnittlich (mindestens) 1ß-12g/Tag Kochsalz aufgenommen. Jährlich sterben weltweit 1,65 Miliionen Menschen an den Folgen überhöhten Kochsalzkonsums (über 5g/Tag). Mitteilung von  Medscape 29.08.2014

Kardiologie / Ernährung & Stoffwechsel:

 

Die WHO warnt vor zu viel Zucker in der Ernährung, neue Leitlinie

Mitteilung von Medscape 13.03.2015

Google Website Translator

Select your language please

ADRESSE

 

Praxis für Heilpraktik

Dr. Martin Hoßfeld

Geilenkirchener Str. 65

52134 Herzogenrath

TELEFON: (+49)

 

mobil: 

0151 -  19 48 04 74

 

Praxis

02406 - 98 98 704

02406 - 98 98 705 (Praxis Büro)

e-mail

 

Anfragen/ Kontakt Patienten:   hp.dr.martin.hossfeld :x:

praxis-martin-hossfeld.de

 

Allgemein & geschäftlich:        

mail :x:

praxis-martin-hossfeld.de

 

Kontakt-Formular

 /

SPRECHSTUNDEN

Hausbesuche

 

nach Terminvereinbarung

telefonisch / per e-mail / sms

BLOG zu dieser Homepage

 

Blog HP Dr. Martin Hoßfeld

Meine spezielle Ästhetik-Homepage

Medical Aesthetik Aachen

Ästhetische Behandlungen

Praxis für Heilrpaktik Dr. Martin Hoßfeld

 

www.medical-aesthetic-aachen.de

Links & Empfehlungen

 

Gesundheit / Heilpraktik

diverse Bereiche

lokale Empfehlungen

überregionale Empfehlungen

 

siehe Seite "Links"

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Dr. Martin Hoßfeld, Heilpraktiker, Aachen / Herzogenrath

Anrufen

E-Mail

Anfahrt