raxis martin hossfeld heilpraktiker aachen laurensberg herzogenrath
raxis martin hossfeld heilpraktiker aachen laurensberg herzogenrath
Praxis für Heilpraktik Dr. Martin Hoßfeld - Heilpraktiker - D-52134 Herzogenrath
Praxis für Heilpraktik Dr. Martin Hoßfeld  - Heilpraktiker - D-52134 Herzogenrath                                                                            

Informationen & Infoblätter für Patienten

Infoblatt Patientenfragebogen / Anamnese

 

Im persönlichen Gespräch gehen wir im Rahmen einer gründlichen Anamnese auch eine Art Patienfragebogen gemeinsam durch, damit ich einerseits Ihre persönlichen Adress- und Kontakt-Daten habe und andererseits wichtige Angaben zu Ihrer Krankheitsgeschichte für eine korrekte Dokumentation.

So werden keine wichtigen und wesentlichen Punkte vergessen, die für die nachfolgende Diagnosefindung, Untersuchung und Behandlung wichtig sind.

 

Auf Wunsch kann ich Ihnen einen Patientenfragebogen per e-mail zusenden, den Sie vor Ihrem ersten Besuch in meiner Praxis bei sich zuhause ausfüllen können.

Info: Behandlungsvertrag

 

Gesetzlich ist es nicht zwingend vorgeschrieben, einen schriftlichen Behandlungsvertrag als ein besonderer Typ eines Dienstvertrages zwischen Heilpraktiker und Patient zu vereinbaren, da laut Gesetz (§ 630a, BGB) ein solcher Vertrag nicht formbedürftig ist.

Durch das Aufsuchen eines Heilpraktikers oder Arztes kommt quasi eine Behandlungsvereinbarung zustande.

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Behandlungsvertrag

 

Mitunter macht eine schriftliche Vereinbarung jedoch Sinn.

Info: Berufsordnung für Heilpraktiker (BOH), erstellt  1992

 

Durch verschiedene Heilpraktikerverbände ist 1992 eine Berufdordnung für Heilpraktiker erstellt worden.

 

Diese Berufsordnung ist nicht allgemein verpflichtend, jedoch verprflichten sich die Mitglieder der angeschlossenen Heilpraktikerverbände, diese Berufsordnung anzuerkennen und umzusetzen.

 

Ich bin zur Zeit Mitglied im Verband unabhängiger Heilpraktiker e.V., einem Verband, der die Berufsordnung für Heilpraktiker anerkennt und als Grundlage sieht.

 

Nachzulesen ist diese Berufordnung z.B. unter

 

http://www.paracelsus.de/recht/hp_boh.html

 

oder

 

http://www.heilpraktiker.org/die-berufsordnung-fuer-heilpraktiker

Allgemeine Info:

Kosten / Gebührenordnung für Heilpraktiker, Fassung 1985/2002

 

Die Gebührenordnung für Heilpraktiker (GeBüH) ist nicht bindend,

wie es z.B. die GOÄ für Ärzte ist.

Das bedeutet: Ein Heilpraktiker ist frei in seiner Gebührengestaltung.

Ein Heilpraktiker darf sein Honorar und Gebühren nach eigenem Ermessen festlegen. Heilpraktiker und Patient können demnach auch individuell Sätze für die erbrachten Leistungen vereinbaren.

Die Leistungen eines Heilpraktikers sind i.d.R. vom Patienten zu zahlen, unabhängig davon, ob eine Erstattung durch eine Krankenkasse erfolgt. Dies wird oft in einer Behandlungsvereinbarung bzw. einem Behandlungsvertrag schriftlich zusätzlich zu der Regelung nach § 360a BGB festgelegt.

 

Diese Gebührenordnung GeBüH, wenn auch sehr überaltert aus den 1980er Jahren,

wie auch die GOÄ oder Beihilfesätze werden jedoch oft als Orientierung bzw. Grundlage genommen bzgl. der Abrechnung für heilpraktische Leistungen.

Das gilt mitunter auch für die mögliche bzw. anteilig mögliche Kostenerstattung durch Krankenkassen oder Beihilfen.

Wenn keine gesonderten Vereinbarungen getroffen worden sind, kann ein Patient bei heilpraktischer Behandlung i.d.R. davon ausgehen, dass die GeBüH oder GOÄ als Grundlage für eine Honorarberechnung zugrundegelegt wird.

Bei der GeBüH werden durch die Überalterung meist die Höchstsätze berechnet bzw. analog zur Berchnung von Privatpatienten nach GOÄ der max. 2,3fache Satz. Bei der GÖA als Berechnungsgrundlage wird bis zu dem 2,3fachen Satz des Regelsatzes berechnet, entsprechend der Abrechnung von Privatpatienten bei ärztlicher Behandlung.

 

Gesetzlichen Krankenkassen erstatten i.d.R. keine heilpraktischen Leistungen

Es gibt jedoch inzwischen auch bei manchen gesetzlichen Kassen Ausnahmen,

bei denen Heilpraktikerleistungen erstattet werden.

Es besteht für gesetzlich Versicherte auch ggf. die Option, eine Heilpraktiker-Zusatzversicherung abzuschließen.

 

Private Krankenkassen erstatten zumeist heilpraktische Leistungen, zumindest bestimmte Leistungen, mitunter anteilig oder bis zu einem Höchstsatz pro Jahr.

 

Falls sie eine Erstattung heilpraktischer Leistungen durch Ihre Krankenkasse wünschen, ist Ihnen in jedem Fall anzuraten, mit Ihrer Krankenkasse vorab zu sprechen und die ggf. mögliche Erstattung heilpraktischer Leistungen abzuklären, bevor Sie Behandlungen und Leistungen durch einen Heilpraktiker in Anspruch nehmen. Andernfalls mag es sein, dass Sie die Kosten für die heilpraktisch erbrachten Leistungen in voller Höhe privat zu zahlen haben.

 

Sie finden im Internet verschiedene Zusammenstellungen und Vergleiche mit Beihilfesätzen oder Erstattungsrahmen verschiederner Krankenkassen.

 

Eine der Aufstellungen finden Sie z.B. hier (VUH-Homepage)

 

http://www.heilpraktikerverband.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/2-gebuehrenverzeichnis-fuer-heilpraktiker-gebueh.html

 

Zu meinen Honoraren lesen Sie bitte die Seite Honorare & Kosten

Info Laborkosten:

 

Sollten Laboruntersuchungen notwendig sein, so werden diese Untersuchungen i.d.R. als Labordienstleistungen von meinem Partnerlabor in Aachen durchgeführt.

 

Einige Schnelltests wie z.B. Urintests oder Analysen aus Kapillarblut mit einschlägigen Teststreifen kann ich ggf. selbst durchführen.

 

Standard-Laboranalysen halte ich in der Regel jedoch für genauer, da sie nach standardisierten Methoden durchgeführt werden, sodass die Werte im Verlauf der Zeit bzw. Therapie vergleichbar sind (zumindest, wenn sie immer durch das gleiche Labor mit den gleichen Tests durchgeführt werden).

 

Die Kosten für diese Untersuchungen stellt Ihnen das Labor i.d.R. direkt in Rechnung.

Ggf. können Sie sich diese Kosten von Ihrer Krankenkasse erstatten lassen.

 

Ich selbst rechne keine Leistungen für Fremd-Labordienstleistungen ab, ich stelle lediglich die Blutabnahme oder ggf. andere Leistungen in Rechnung, die notwendig sind, um das Labor mit den entsprechenden Proben zu versorgen und stelle Ihnen Fremd-Laborkosten 1:1 in Rechnung, falls ein Labor mit mir statt mit Ihnen direkt abrechnen sollte.

 

Von mir selbst durchgeführte Schnelltests rechne ich ggf. selbst ab, i.d.R. nach den üblichen Sätzen (GOÄ, GeBüH, Sätze für Labordienstleistungen bei Privatpatienten).

(C) Bilder & Text Dr. Martin Hoßfeld Heilpraktiker Aachen / Herzogenrath

Google Website Translator

Select your language please

ADRESSE

 

Praxis für Heilpraktik

Dr. Martin Hoßfeld

Geilenkirchener Str. 65

52134 Herzogenrath

TELEFON: (+49)

 

mobil: 

0151 -  19 48 04 74

 

Praxis

02406 - 98 98 704

02406 - 98 98 705 (Praxis Büro)

e-mail

 

Anfragen/ Kontakt Patienten:   hp.dr.martin.hossfeld :x:

praxis-martin-hossfeld.de

 

Allgemein & geschäftlich:        

mail :x:

praxis-martin-hossfeld.de

 

Kontakt-Formular

 /

SPRECHSTUNDEN

Hausbesuche

 

nach Terminvereinbarung

telefonisch / per e-mail / sms

BLOG zu dieser Homepage

 

Blog HP Dr. Martin Hoßfeld

Meine spezielle Ästhetik-Homepage

Medical Aesthetik Aachen

Ästhetische Behandlungen

Praxis für Heilrpaktik Dr. Martin Hoßfeld

 

www.medical-aesthetic-aachen.de

Links & Empfehlungen

 

Gesundheit / Heilpraktik

diverse Bereiche

lokale Empfehlungen

überregionale Empfehlungen

 

siehe Seite "Links"

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Dr. Martin Hoßfeld, Heilpraktiker, Aachen / Herzogenrath

Anrufen

E-Mail

Anfahrt